TELEFONANLAGEN
Aastra-Systeme werden in der ganzen Welt eingesetzt und können unter anderem:
  • mehrere Sprachen
  • Voice-over-IP, Networking-over-IP (VoIP/ NoIP)
    Telefonieren und agieren übers Internet oder LAN/WAN
  • Computer-Telephony-Integration (CTI)
    Telefonieren aus/mit Datenbanken
  • Unified-Message-Systeme (UMS)
    Anbindung von Third-Party-Produkten und kundeneigenen Applikationen


  • und vieles mehr... .

Produktpalette:

:: Office 10
Kleiner, platzsparender Systemapparat mit LED

:: 5360
Bedienerfreundliches Standardmodell, einzeiliges Display, 10 frei konfigurierbare Tasten

:: 5360IP
Bedienerfreundliches Standardmodell, einzeiliges Display, 10 frei konfigurierbare Tasten

ü
:: 5370
Allroundmodell mit überzeugendem Leistungsumfang, integrierte Aufmerksamkeits-LED, 12 frei konfigurierbare Tasten, mit integriertem Mini-Switch



:: 5370IP
Allroundmodell mit überzeugendem Leistungsumfang, integrierte Aufmerksamkeits-LED, 12 frei konfigurierbare Tasten, mit integriertem Mini-Switch



:: 5380
Die multifunktionale Informationszentrale für gehobene Ansprüche, mit einer integrierten Alpha-Tastatur, Zugangscodefunktion, mit bis zu drei Erweiterungsfeldern zu je 20 Tasten oder mit drei später verfügbaren Display-basierten Erweiterungstastenfeldern zu je 15 Tasten zu erweitern.



:: 5380IP
Die multifunktionale Informationszentrale für gehobene Ansprüche, mit einer integrierten Alpha-Tastatur, Zugangscodefunktion, mit bis zu drei Erweiterungsfeldern zu je 20 Tasten oder mit drei später verfügbaren Display-basierten Erweiterungstastenfeldern zu je 15 Tasten zu erweitern.




:: Office 135
Systemhandapparat (DECT) mit Office Bedienerführung, Lautsprecher, Diskretruf

:: Office 135pro
wie 135, Headset-Anschluss, Vibrationsalarm

:: Office 160pro
Schnurloser Systemhandapparat (DECT) Industriestandard, stosssicher, staubsicher und spritzwassergeschützt nach IP 64.

:: Office 1560 / Office 1560IP
Vermittler-Apparat für die Zentrale. Als IP oder Systemapparat, Bildschirmarbeitsplatz, ohne PC

:: Office 1600 IP
Ortsunabhängiger Zugriff über LAN oder WAN. Als Sprechgerät wird ein USB Höhrer oder ein USB Headset angeschlossen. ACD-Gruppierung mit an- und abmelden von Agenten, Pause und einstellbarer Nachbearbeitungszeit. Integriertes Customer Relationship Management Tool beliebig viele Team-, Funktions- und Kurzwahltasten, Gespräche annehmen und beenden mittels Mausklick, kompatibel mit dem komfortablen DECT-Twin-Modus, offene Schnittstelle zu CTI-Applikationen. Ist der Office 1600 IP nicht in Betrieb, kann in der Anlage ein alternatives Ziel konfiguriert werden (z.B. GSM Handy) Office 1600 kann nur benutzt werden, wenn das Login Passwort bekannt ist.
Montag, 10.12.2018